„Ich bin ausgebrannt“

Vorbeugung & Soforthilfe

Wieder lachen können?

Sie fühlen sich…

… völlig erschöpft und ausgelaugt?

… antriebslos und ständig müde?

… „neben“ dem Leben?

Es fällt Ihnen schwer…

…den Alltag zu bewältigen?

… Nähe & Distanz zu dosieren?

… Schlaf und Ruhe zu finden?

Was ist ein Burnout?

Das ist ein genereller Erschöpfungszustand mit dem damit verbundenen Leistungsabfall. In der Regel führen innere (persönliche) und äußere (organisatorische) Bedingungen zu diesem Erschöpfungszustand. Die Krise beginnt oft mit veränderten Lebens- und Arbeitsumständen. Ständige Arbeitsverdichtung und immer wiederkehrende Konflikte erhöhen die Anfälligkeit.

Was hilft effektiv?

Die Arbeitsumwelt beschleunigt den Erschöpfungszustand und ist in vielen Fällen durch organisatorische Maßnahmen zu entkräften. Dadurch entsteht wieder mehr Selbstwirksamkeit.

Oft kommuniziert der Betroffene nicht mehr wirksam und kann das eigene Erleben nicht mehr mit dem nötigen Sinn verknüpfen. Hier hilft die fachkundige Anleitung zur Eigen- und Fremdreflektion. Erreiche ich meinen Gesprächspartner? Kann ich Gespräche lenken?

Meist kommen dann noch Schlafschwierigkeiten hinzu, die zusätzlich belasten. Gezielte Entspannungsübungen helfen sofort.

Umfassender Einblick auf die gesamte Situation ermöglicht neue Perspektiven und Optionen.

Lassen Sie sich nicht leben!

  • Anamnese
  • ausgesuchte, wissenschaftliche Methoden
  • das Umfeld wird mit einbezogen
  • Sofort-Maßnahmen im Akutfall
  • Gesprächseinheiten mit Ziel
  • Reflektion
  • Etappenziele
  • Entspannungsübungen
  • Bewegungseinheiten
  • Resourcenorientierung